Frühling im Haus

Wenn der Weihnachtsbaum hinausgetragen wurde und die Weihnachtssterne den Kopf hängen lassen, erwacht die Sehnsucht nach der Frische und Fruchtbarkeit des Frühjahrs. Holen Sie sich die ersten Frühlingsboten ins Haus und lassen Sie das Stimmungsbarometer um einige Punkte steigen.

Oft ist es ein kleiner Sinneseindruck, der unbewusst Frühlingsgefühle hervorruft und die Sehnsucht nach Duft und Farben weckt. Zum Beispiel der Anblick von zarten, kleinen Schneeglöckchen, Krokussen oder Iris, die ihre Köpfe hervorstrecken, oder fröhlichen, farbenprächtigen und großblumigen Primeln (Primula vulgaris), die an einem kalten und trüben Wintertag im Straßenbild aufleuchten.

Halten Sie den Augenblick fest und nehmen Sie den Frühling mit nach Hause, wo Sie ihn im Zimmer bereits lange vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn genießen können.

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl.