GRÜNER WOHNEN! GRÜNE OSTERN SCHNELL DEKORIERT

Grün, grün, grün sind alle meine ... Osteraccessoires. Denn dieses Jahr feiern wir das Osterfest ganz im „Grüner Wohnen!“-Trend. Große Grünpflanzen gepaart mit Dekoelementen in natürlich edlen Farben stehen 2020 im Fokus.

Kleine aber feine farbliche Akzente setzen Sie mit verschiedenen Mini-Blühpflanzen wie dem Flammenden Käthchen (Kalanchoe blossfeldiana). Diese Pflanze gehört zu den Dickblattgewächsen, sie strahlt mit roten, gelben, weißen oder rosafarbenen hübsche Blüten. In Reihe als österliche Tischdeko platziert oder mitten in Ihrem Grünpflanzen-Arrangement kommen sie besonders schön zur Geltung.

DIESE ACCESSOIRES BRAUCHEN SIE JETZT!

Trendige Deko-Eier aus Stein und glänzende Vasen bringen moderne, nicht zu aufdringliche Osterstimmung in den „Grüner Wohnen!“-Trend. Türkränze in naturbelassenen Farben und Materialien unterstreichen den Stil gekonnt. Wer es eine Spur niedlicher mag, setzt beim Osterfrühstück sein Frühstücksei in hübsche Eierbecher in Tierfiguren wie z.B. Hase oder Schaf. Charmante Hasenfiguren aus Holz finden überall ihren verdienten Platz. Der „Grüner Wohnen!“-Trend wird bestimmt durch die Farben Antikgold, Creme, Sand und natürlich alle Grüntöne.

DIESE PFLANZEN BRAUCHEN SIE JETZT!

Platzieren Sie statt der klassischen gelben Narzisse (Narcissus) Zimmerpflanzen mit großen Blättern, wie z.B. Fensterblatt (Monstera), Pfeilblatt (Alocasia) oder die exotische Banane (Musa). Alle drei Grünpflanzen können sowohl solitär als auch im Trio neue, moderne Osterhighlights setzen. Die Blattschönheiten mögen einen hellen, halbschattigen Standort. In der prallen Sonne besteht die Gefahr, dass ihre schönen Blätter verbrennen. Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, vermeiden dabei aber Staunässe. Lassen Sie die Topfballen dennoch nie vollständig austrocknen. Prüfen Sie am besten vor dem nächsten Gießen, ob die Erde oben schon angetrocknet ist.

Die Banane kann im Sommer auch nach draußen. Ein helles, nicht allzu sonniges Plätzchen ist ideal. Da die Pflanze nicht winterhart ist, empfiehlt es sich, sie im Kübel zu lassen. Sie können aber auch die Banane samt dem Kübel ins Beet pflanzen. Auch das Fensterblatt kann im Sommer im Kübel auf Balkon oder Terrasse stehen. Im September sollten beide Pflanzen unbedingt wieder ins Haus geholt werden.

Sukkulenten und Kakteen – ungewöhnlich für die Osterzeit. Mit ihren architektonischen Formen und dicken Blättern sind sie eine schöne Ergänzung zu den Blattschönheiten und bilden eine grüne Kulisse für ausgesuchte Osterdekoelemente. Sie sind so pflegeleicht, dass Sie Ihre volle Aufmerksamkeit dem Osterfest und Ihren Liebsten widmen können. Stellen Sie diese Pflanzen an einen hellen, sonnigen Platz. Beim Gießen zählt: Weniger ist mehr.

übrigens:
Kakteen sprachen lange Zeit eine negative Sprache, man assoziierte Dickköpfigkeit und Egoismus. Heute drücken sie jedoch Ausdauer, Geduld, Unverwüstlichkeit und Wärme aus.


Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK