Oster-Dekoration einfach & schnell

Eier, Federn und Nester sind feste Bestandteile der Osterzeit. Verwenden Sie für Ihre Osterdekorationen auch andere Materialien – dann erzielen Sie einen neuen, ungewohnten Ausdruck.

So wird's gemacht – Schritt für Schritt:

Mit Mühlenbeckia

  • Pflanzen Sie in einen durchsichtigen Übertopf - je nach Geschmack in fröhlich bunt oder dezent pastellfarben.
  • Legen Sie mitten in die Dekoration ein Vogelnest.
  • Schmücken Sie das Nest mit Eierschalen und abgeschnittenen Papierstückchen in passenden Farben.

Mit Mini-Chrysanthemen

  • Mini-Chrysanthemen (Chrysanthemum) in eine runde Schale pflanzen.
  • Die Pflanzen mit Naturzweigen drapieren, so dass ihre Form erhalten bleibt.
  • Zum Schluss mit Feder dekorieren.

Mit Primeln

  • Pflanzen Sie Primeln zusammen mit Sternmoos (Sagina). Sternmoos ist eine kleine, üppig-grüne Pflanze, die hier wie Mooskissen verwendet wird, aber einen frischeren und somit mehr frühlingshaften Ausdruck hat.
  • Dekorieren Sie mit Wachteleiern und runden Sie die Form der Schale mit einem Sisalband ab.

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl. © Floradania